Mit dem Radl von der Arbeit zum Fest

Steiermark radelt zur Arbeit – im Rahmen der erfolgreichen Mitmachaktion wurden bis Juni 2018 steiermarkweit von über 1000 Teams fast 600.000 Kilometer geradelt. Das wurde auch dieses Jahr im ORF-Studio in Graz gefeiert und die Preise an die GewinnerInnen übergeben.

ORF-Steiermark-Kulturchef Gernot Rath, selbst begeisterter Radler, übernahm freundlicherweise wieder die Moderation und Radlobby-ARGUS-Steiermark-Obfrau Heidi Schmitt verkündete die Gewinnerteams. Die kreativen Teamnamen, wie „Geidorf Gang II“, „Minions“, „Yes Yes Yes“ und „Bremsenlos durch die Nacht“ sorgten für Heiterkeit unter den Gästen.

Die steirischen Hauptpreise, Fahrräder von Gigasport, Bicycle, Neubauer und Uni Graz  wurden an ArbeitsradlerInnen von FH Joanneum Kapfenberg, NXP, Uni Graz und KAGes übergeben. Den AK-Betriebspreis, eine Radabstellanlage von Ziegler, übernahm Andreas Lerch für die Firma Allnex mit der Bemerkung „Wir haben schon einen Platz dafür.“ Die weiteren Teampreise und die Radel-Lotto-Gewinne werden in den nächsten Tagen versendet bzw. zugestellt.

Bei einem Gewinnspiel für die Gäste wurden ein Nächtigungsgutschein von Steiermark Tourismus und ein Kinderrad von Rebikel ausgespielt.

Da nicht nur Radeln, sondern auch Gewinnen hungrig und durstig macht, fand das Fest bei einem Buffet in der ORF-Kantine seinen gemütlichen Ausklang.

Radfahren

Ein verkehrssicher ausgestattetes Fahrrad macht Spaß, unsere Tipps bringen Ihnen Sicherheit!

Mehr über's Radfahren

Wir danken für die Unterstützung: