Mitradeln: Spezialpreise in Mobilitätswoche 2018

Jedes Jahr findet von 16. bis 22. September die Europäische Mobilitätswoche statt. Heuer ruft "Österreich radelt zur Arbeit" dazu einen Spezialwettbewerb mit einem super Hauptpreis aus! Nämlich drei Tage Kurzurlaub mit Wandertour in Hochfilzen von Jochen Schweizer für ein RZA-Team inklusive Gutschein für klimaschonende Anreise per Zug. Dazu gibt es je vier hochwertige ABUS-Schlösser und Standpumpen von SKS zu gewinnen. Das Motto der Mobilitätswoche lautet heuer: "Mix and move! Multimodale Mobilität", daher laden wir besonders zur Kombination von Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln auf längeren Pendlerstrecken ein.

Teilnahme bei der Spezial-Challenge

Sie finden ab 16. September in Ihrem RZA-Profil eine Einladung zur Challenge, der Sie zusagen oder absagen können. Unter allen registrierten RZA-TeilnehmerInnen aus ganz Österreich, die bei der Challenge zugesagt haben und in der Mobilitätswoche vom 16.-22. September 2018 mindestens vier Tage zur Arbeit geradelt sind, verlosen wir den Hauptpreis, nämlich einen Kurzurlaub mit Wandertour für das RZA-Team des Gewinners (bis zu vier Personen) im Gesamtwert von 800€. Unter allen registrierten RZA-TeilnehmerInnen aus ganz Österreich, die bei der Challenge zugesagt haben und in der Mobilitätswoche vom 16.-22. September 2018 mindestens drei Tage zur Arbeit geradelt sind, verlosen wir  je vier hochwertige ABUS-Schlösser und Standpumpen von SKS als Einzelpreise. Wir wünschen fröhliches Radeln und viel Glück beim Gewinnspiel!

Der Hauptpreis: Wanderurlaub in Hochfilzen mit Jochen Schweizer!

Ranking der Challenge

Das aktuelle Ranking, in dem alle RZA-FahrerInnen aufscheinen, die bei der Challenge zugesagt haben, sehen Sie ab 16. September hier:

Geschichte der Mobilitätswoche

Um einen Beitrag zu einer zukunftsfähigeren Entwicklung im Verkehrsbereich zu leisten, rief das französische Ministerium für Umwelt und Raumordnung am 22. September 1998 zu "Mobil - ohne eigenes Auto!" auf: 35 französische Städte folgten diesem Aufruf. Der Tag stieß auch in der Bevölkerung auf große Resonanz. In Anbetracht dieses großen Erfolgs entschied die Europäische Kommission, in Hinkunft alljährlich am 22. September einen Autofreien Tag zu organisieren.

Unterstützend wurde im Jahr 2002 die Mobilitätswoche - von 16. bis 22. September - ins Leben gerufen. Die Mobilitätswoche bietet die Möglichkeit, Aktionen über mehrere Tage hinweg durchzuführen oder eine Woche lang jeden Tag einen unterschiedlichen Themenschwerpunkt zum Bereich Verkehr setzen. Infos für interessierte Gemeinden und Firmen HIER

Das Klimabündnis Österreich koordiniert seit dem Jahr 2000 mit Förderung des Umweltministeriums BMNT die Initiative in Österreich.

 

Radfahren

Ein verkehrssicher ausgestattetes Fahrrad macht Spaß, unsere Tipps bringen Ihnen Sicherheit!

Mehr über's Radfahren

Wir danken für die Unterstützung: